Johann Krümmel von Eynatten

Mand - 1504


Personlige oplysninger    |    Notater    |    Alle    |    PDF

  • Navn Johann Krümmel von Eynatten 
    Køn Mand 
    Død 1504 
    Person-ID I925  Ancient Krymmel
    Sidst ændret 18 feb. 2016 

    Far Diederich Krümmel von Eynatten,   d. 19 mar. 1452 
    Familie-ID F310  Gruppeskema  |  Familie Tavle

    Familie 1 Kathanina von Schwartszenberg 
    Børn 
     1. Maria (Meyne) Krümmel von Eynatten
     2. Sander Krümmel von Eynatten
     3. Katharina Krümmel von Eynatten
     4. Johanna Krümmel von Eynatten
     5. Johann Krümmel von Eynatten
     6. Wilhelm Krümmel von Eynatten,   d. 1574
     7. Reinhard Krümmel von Eynatten,   d. 1545
     8. Agnes Krümmel von Eynatten
    Sidst ændret 17 feb. 2016 
    Familie-ID F296  Gruppeskema  |  Familie Tavle

    Familie 2 Elisabeth Blanckart von Ahrweiler 
    Sidst ændret 18 feb. 2016 
    Familie-ID F313  Gruppeskema  |  Familie Tavle

  • Notater 
    • 1465 April 30
      Johann Krümmel von Eynatten und Heinrich von Schwarzenberg, sein Schwiegersohn vergleichen sich mit Bartholomeus Blanckard von Ahrweiler, ihrem Schwager und Onkel, wegen der Erbschaft aus dem Tod ihrer Eltern bzw.Schwiegereltern Gerhard Blanckard und Maria.

      1467 August 23
      Johann Krümmel von Eynatten und Frau Lise und Bartholomäus Blankart von Ahrweiler vergleichen sich wegen des durch den Tod des Clais von Nattenheim, ihres Onkels und Schwagers, anfallenden Erbes Verkauf dieser Erbschaft an Bartholomäus Blankart.

      1473 Oktober 13
      Johan Krummel van Eynatten, empfängt für sich und seine Miterben die Güter aus dem Nachlaß des Emmerich van Bastenach bestehend in Haus und Burg zu Raeren, dem Ravengut zu Neudorf, einem Bend gen. die alte Mühle, dem großen Bend hinter dem Haus zu den Raven sowie Pachten und Zinsen zu Eynatten.

      1473 November 10
      Goedart van der Heyden empfängt für sich und seine Miterben Carsillis van der Heyden und Goedart van dem Hassel-houltz Gut, Burg, Schloß und Haus zu Raeren, das ihm Johan Krummel van Eynatten auf Grund früherer Verträge aufgetragen hat, so wie es der verstorbene Emmerich van Bastenach besessen hat.

      1482 Dez. 28
      Johann Krummel van Eynatten gen. van den Rave empfängt nach Tod seiner Schwester Metze, Klosterjungfrau zu Hoven (Hoeve), deren Kindsteil.

      1484 Mai 18
      Dem Heynrich van Swartzenbroich trägt sein Schwager Tzils(!) van Lummersswylre als Mann und Sachwalter der Johanne van Swartzenbroich, der Schwester des Heynrich, deren Kindsteil an dem Gut zu Raeren für 300 rhn. Gl. (zu je 20 Stüber) auf. Als Unterpfand für den Kaufpreis stellt der Käufer einen Bend gen. Tzairenbendt, der dem Haus von den Raederen gegenüber liegt. 1,121. 1484 Mai 30. Heynrich van Swartzenberg bekennt, daß Johann Krummel van Eynatten 7 Müdden Hafer Erbpacht zu Lasten des Gutes zu Raeren abgelöst hat.

      1484 Juni 5
      Gillis "der Werdt van den Raederen" bekennt, daß Johann Krummel van Nechtershem den Bend, den er vormals von Heynrich van Swartzenbroich gekauft hat, für 116 rhn. Gl. (zu je 6 Aach. Mrk.) eingelöst hat. Der "vorgenannte" Johann Krummel van Eynatten(!) wird belehnt [Trotzdem ist der Schwiegersohn, des Gillis 1533 noch im Besitz des Bendes in dem alten Weiher neben dem Pfaffenbend.].

      1490 November 21
      Dem Johan Krummell van Eynatten gen. van den Raven trägt sein Schwager Carsillis [van Swartzenberg] seinen Anteil an dem Gut zu Raeren auf, vorbehaltlich der Rechte (sinre losen) des Heynrich van Swartzenbroiche.

      1493 März 20
      Johan Krummell van Eynatten gen. van den Raven überträgt den Schwägern Bietran, Schöffe zu Limburg, und Wynken Putisgen je 32 Hafer Rente als Kaufpreis für 2/3 von zwei Weihern und von einem Bruoll genannten Bend zu Stockem bei Eupen. Er stellt als Sicherheit für due Rente sein Gut zu den Raven und alles, was er mit seiner Hausfrau Lysbeth van Swartzebroiche erhalten hat, nämlich 5 Viertel an Jacob Smyt, 5 Viertel Bend an Geirken Krumme, 1 1/2 Morgen 20 Ruten Ben dan Panckart, 1 ½ Morgen Ben dan Stoltzen, 3 Morgen Ben dan Johan Greuer den Jungen, 3 Morgen Ben dan Knoren, 4 Morgen Hofstatt an Stheven Schouff, von diesen 4 Morgen ist dem Gasthaus zu Raeren 1 Müdde Hafer zu entrichte!*, Tzyegyns Hofstatt mit dem Haus 1 1/2 Morgen groß, 2 Morgen Bend an Claisgyn Schroeder, Schöffe zu Walhorn, â??dat Tabbartz ind Francken guet was", 2 1/2 Morgen Land an Thys Keuten, 4 Morgen Land an Penjoegyn, 2 Morgen Land an Johan Panckart.

      Les sources
      Die Lehensregister der Propsteilichen Mannkammer des Aachener Marienstifts"; Bourscheid I 202, 211